Wir sind Teil des
Immateriellen Kulturerbes
"Schützenwesen in Deutschland"

 

   

 

Wir präsentieren die Dorfparade

 

   

Besucherzähler  

Heute 6

Gestern 36

Woche 74

Monat 1377

Insgesamt 1748

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

   
Die Rundenwettkämpfe Luftgewehr Freihand sind gestartet. Thomas Kück und Matthias Schober können als Verstärkung begrüßt werden. Außerdem sammeln einige Talente in dieser Saison Wettkampfpraxis. Dadurch sind wir in der Lage, in einem etwas dünneren Teilnehmerfeld als einziger Verein 3 Mannschaften aufzustellen.
 
Zu Beginn dieser Saison konnte unsere I. einen 8:0 Sieg gegen den Vorjahreszweiten SV Worphausen zeigen. Starke Ergebnisse nach der langen Pausen zeigten Thomas Kück mit 384 und Florian Köster mit 377.
 
Unsere II. startete auch erfolgreich, ein 6:2 gegen den SV Heidberg-Falkenberg. Unsere III. hatte frei (7 Mannschaften pro Gruppe).
 
Die Rundenwettkämpfe Luftgewehr Auflage werden auch wieder stattfinden. Erster Wettkampf ist am 06. und 07. November in Huxfeld.
 
 
 
 
 

Mittlerweile fand der erste Wettkampf der Rundenwettkämpfe LG statt. Während unsere 1. 6:2 gegen den SV Worphausen siegen konnte, verlor unsere 2. knapp mit 3:5 gegen den SV Axstedt.

Unsere Nachwuchskräfte Dustin Lorenz und Keit Mattern waren mit dabei und konnten gute Ergebnisse erzielen. Tessa Klaßen wurde in die 1. Mannschaft befördert, ist dort zunächst Ersatz.

Finale in Heidberg!

Hier nun bereits das nächste Ergebnis – es nun doch zu einem „echten“ Finale in Heifa …

Auf jeden Fall Platz 2 für die erste und drei für die zweite Mannschaft – alles Gut! …und vielleicht geht ja noch was… Einzelergebnisse sehr wechselhaft (ums positiv zu bewerten) schwer ausrechenbar für die nächsten Gegner. In der ersten Mannschaft sichern die Plätze 3+4 die Punkte – mit sehr guter Formrückkehr von Florian mit 368 Ringe, daran sieht man endlich wie wichtig diese sind. Schade, dass 377 Ringe von Thomas K. nicht gereicht haben in dieser Klasse, aber Silke Tieste schien besonders motiviert und wahr unschlagbar an diesem Abend …Bei der zweiten Mannschaft sehr gute 368 Ringe von Horst Hartwig und auch die Bestätigung von 360 Ringe, in der kurzen Zeit seit Rückkehr und fast einjähriger Abstinenz, von Daniel ist schon klasse.

Also lasst uns beim Endkampf in Heifa alle mal schauen, was noch geht…

Aktuelle Ergebnisse

Hier nun die Endergebnisse Rundenwettkampf LG Freihand 2019

Zusammengefasst: sch. gelaufen, von 2 noch auf Pl. 3; im Finale noch Pl. 5 – viele Teilnehmer und Mannschaften haben boykottiert

und damit den Willigen eins „beigepuhlt...“ und Daniel P. gewinnt wieder…

Unser Wettkampf war genau genommen Not gegen Elend; beide Mannschaften nicht in Bestbesetzung…

Bei uns gilt erst einmal riesiger DANK an Heinz Sackmann, der zumindest der ersten Mannschaft helfen konnte, einen vollständigen Wettkampf zu absolvieren…

Und nach der langen Pause mal eben 340 R. finde ich klasse!!!

Zugegebenermaßen tut es mir ein wenig für die 2. Msch. um Marcel leid, dass sie letztendlich ihren Wettkampf alleine auch wegen der Unvollständigkeit mit 0:8 gewertet bekommen haben …

Aber als Resümee kann man stehen lassen, dass wir diese Saison wieder mit 2 Mannschaften beenden haben können …

Keine Mannschaft hatte etwas mit Abstieg zu tun; im Gegenteil bestand für die erste sogar die Chance auf Platz 1 …

Würde mir manchmal nur wünschen, dass der Mannschaftszusammenhalt noch ein wenig höher stünde als der gelegentliche persönliche Vorteil…

Freue mich jetzt auf ein baldiges Saisonabschlußessen – und das mit möglichst großer Beteiligung!

Und… nicht vergessen – die Bezirksmeisterschaften stehen an – bitte in die Listen eintragen und Termine festhalten!

Ergebnisse

Thomas souverän mit tollen Anfangsserien vorne weg (schafft zumindest eine gewisse Grundvertrautheit); dann sein Anfangsgezittere bis zu Beginn der zweiten Serie, nach Beginnserie von 86 dann Steigerung auf sein „Wunsch-Normalmaß“ was dann ja auch zur zwischenzeitlichen Führung reichte; Sportgerät Sonja defekt und dann der Kampf mit Vereinsgerät und ohne Probe – da war ne Menge „Spannung“ drin… Macht jedoch Spaß – auch wenn man einen solch fairen Wettkampfpartner wie Vollersode hat…

Und auch die zweite: Klasse Sieg gegen Wörpedorf – und egal, ob die nun auch mal unterirdisch waren – der Sieg dort bleibt ein Sieg dort! Zudem Marcel  jetzt demnächst einen weiteren Mitstreiter bekommt – Horst Hartwig kann ab sofort dort auch eingesetzt werden – und dies bringt bekanntermaßen für alle einen gewissen Schub – da kann man noch eine Menge draus lernen! Und das bringt einen vorwärts!

In der Summe Huxfeld 1 gg Vollersode 1 4:4 und Wörpedorf II gg Huxfeld II 2:6
Die erste belegt weiterhin den 1. Platz, Punktgleich mit Worphausen I und die zweitte steigert sich auf Platz 3.

   
© SV Huxfeld