Vorstellung Kleinkaliber 50m und 100m Auflage Zielfernrohr Drucken

Beispiel Kleinkaliber mit Zielfernrohr                                                                                          Kleinkaliber Munition

Kleinkalibergewehr 50m Auflage Zielfernrohr, Kennzahl 1.43

Für die Altersklasse (46 Jahre bis 55 Jahre) und die Seniorenklasse, aufgeteilt in die Gruppen A (56 Jahre bis 65 Jahre), B (66 Jahre bis 71 Jahre) und C (ab 72 Jahre), wird ein Auflageschießen angeboten.

Waffe: Kleinkalibergewehre (Einzellader) jeder Art mit einem Kaliber von maximal 5,6 mm (.22 lfb/lr) und einem Höchstgewicht von 7,5 kg (Damen) bze 8 kg (Herren) incl. Zielfernrohr, Abzug und Schäftung beliebig, Laufbeschwerung (innerhalb des zulässigen Gesamtgewichtes), Daumenauflage und verstellbare Kolbenklappe sind gestattet, Visierung: Zielfernrohr mit 12facher Vergrößerung

Munition: handelsübliche Randfeuerpatronen im Kaliber 5,6 mm (.22 lfb/lr)

Scheiben: Durchmesser der 10 = 10,4 mm, Ringabstand = jeweils 8,0 mm

Entfernung: 50 m

Programm: 30 Schuss in 50 Minuten, bei Zuganlagen 55 Minuten,

alle Zeiten inklusive freier Probe und Einrichtungszeit

Ausrüstung: siehe Kleinkaliber 100m Auflage Zielfernrohr

 

Kleinkaliber Auflage 100m Auflage, Kennzahl 1.44

Für die Altersklasse (46 Jahre bis 55 Jahre) und die Seniorenklasse, aufgeteilt in die Gruppen A (56 Jahre bis 65 Jahre), B (66 Jahre bis 71 Jahre) und C (ab 72 Jahre), wird ein Auflageschießen angeboten, Waffen und Munition wie Kleinkaliber 50m Auflage Zielfernrohr.

Scheiben: Durchmesser der 10 = 50 mm, Ringabstand = jeweils 25 mm

Entfernung: 100 m

Anschlag: stehend aufgelegt, wobei nur das Gewehr die Auflage berühren darf, die Auflagen müssen Rund sein

Programme: 30 Schuss in 50 Minuten, bei Zuganlagen 55 Minuten

alle Zeiten inklusive freier Probe und Einrichtungszeit

Ausrüstung:

Die Schießweste hat einen ähnlichen Zweck wie die Schießjacke. Sie dient vor allem der Unterstützung des Oberkörpers.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 11. Januar 2016 um 02:43 Uhr