Maischießen 2018 Drucken

*Damenabteilung schlägt wieder zu*Meike Zöllner neue Maikönigin*Nach Mutter jetzt auch Tochter mit Königswürde*

Unsere eifrigen und fleißigen Mainzelmännchen (Erich, Manfred und Hans-Werner) hatten wir mit der Anbringung neuer Zugseile, auch mit Installation neuer Scheibenhalter und nicht zuletzt auch durch Wartung der Glückscheibe dafür gesorgt, dass wir beste Bedingungen für einen angenehmen Nachmittag hatten.

So waren nach der Begrüßung durch unseren Schützenkönig und 1. Vorsitzenden Uli Hartwig alle besonders motiviert.

Traditionell auch durch Thomas Murken professionell aufgebaut, konnten die ersten Vogelteile nicht lange halten. Oder lag es daran, dass alle so gut zielen ? – die Ergebnisse der Meisterschaften in diesem Jahr könnten das auch belegen….

Auf jeden Fall ging es zügig Teil um Teil zum Finale mit den beiden Rümpfen – der des Nebenvogels fiel zeitnah durch Thomas Murken. Ne viertel Stunde später war es dann wie bereits erwähnt Meike Zöllner mit dem goldenen Schuss.

Auf dem Weg dahin hatten sich Anja Heise mit 4 Teilen, Florian Köster und Thomas Horstmann mit je 3 Teilen zu den erfolgreichsten Schützen bewiesen.

Im Preisschießen ging es ebenfalls sehr bewegt zu:

Seltenes Ergebnis – Christa Lockan sicherte sich überlegen beide Geldscheiben (50+100m)

Die Festscheibe (je 3 Sch. Über 50 u. 100m – alle Teiln. gehen über Geschlecht und Alter in ein Gesamtranking) konnten dieses Mal an der Spitze drei männliche Teilnehmer für sich entscheiden – Florian Köster vor Thomas Horstmann und  Herbert Lück; danach folgten dann Mama und Tochter Marianne + Meike Zöllner.

Die frisch eingestellte Glücksscheibe brachte dann auch hervorragende Ergebnisse zustande:

Hier siegte die erfahrenste Teilnehmerin mit Gerda Köster und 81 Punkten vor Heike Elmers mit gleicher Punktzahl aber schlechterer Alternativserie; dem folgte Thomas Horstmann mit 79 vor sehr erfreulicherweise Joachim Schneider und Heiner Brüning (beide mit 77Pkt’en).

Als Zeichen der immerwährenden Erinnerung und Ehrung verstorbener Mitglieder wurde eine Ehrenscheibe für den kürzlich verstorbenen Erich Schumm ausgelobt. Erich Schumm gehörte mit Otto Räck zu den letzten lebenden Gründungsmitgliedern aus dem Jahr 1950.

Diese Ehrenscheibe gewann Elisabeth Hartwig.

Auch die Platzierung der Ehrenscheiben (nachdem diese bezeichnet wurden) erfolgt im Rahmen eines Traditionsschießen und im gebührenden Rahmen – diese Mal kamen den verstorbenen Mitgliedern Waltraut Täschler und Helmut Jaeschke diese verdiente Ehrung zuteil.

Wg. der terminlichen Kollision mit Konfirmation und ä. trugen unsere Jüngsten ihren Wettbewerb ein wenig später aus!

Keit Mattern sicherte sich auch hier die erste Königswürde in diesem Jahr!!!

Bei der Festscheibe gewann ebenfalls Keit vor Rike Blome, Jona Kück und Tabea Blome!!!

 

Ergebnisse:

FestscheibeScheibenVogelteile

 

Die neue Maikönigin Meike Zöllner (mitte) mit dem 1. Vorsitzenden und Schützenkönig Ulli Hartwig (links) und Sportleiter Thomas Horstmann (rechts)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 05. Februar 2019 um 00:08 Uhr